Angebote zu "Österreich" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Ständische Verfassung und autoritäre Verfassung...
83,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ständische Verfassung und autoritäre Verfassungspraxis in Österreich 1933-1938. mit Dokumentenanhang ab 83.95 EURO Verfassung und Verfassungswirklichkeit. Mit einem Anhang:. Denkschriften von Rechtsanwalt Dr. Erich Führer 1936/37

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Quota Litis und zivilrechtliche Teilnichtigkeit
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Vereinbarung eines Streitanteilshonorars wird als pactum de quota litis bezeichnet und ist in Österreich nichtig. Was ist unter dem Begriff der Nichtigkeit zu verstehen und welche Konsequenzen sind damit verbunden? Wann tritt Gesamt- und wann Teilnichtigkeit ein? Tritt Teilnichtigkeit ein, so stellt sich die Frage, wie mit dem Restvertrag umzugehen ist. Könnte im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung eine zulässige Regelung geschaffen werden, die dem Parteiwillen Rechnung trägt? Oder bewirkt die Nichtigkeitsanordnung, dass die Honorarvereinbarung oder gar der gesamte Anwaltsvertrag zur Gänze entfallen? Der Autor stellt die geltende Rechtslage dar und schlägt eine Neuregelung unter Berücksichtigung der Interessenslagen von Klient und Rechtsanwalt sowie der geänderten Wettbewerbssituation und Marktverhältnisse vor.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Handelsregisterrecht, Kommentar
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Handelsregister ist für das Recht der Kaufleute, Personenhandels- und Kapitalgesellschaften von ebenso zentraler Bedeutung wie das Grundbuch für das Immobilienrecht. Dieser neue Kommentar fasst die in verschiedenen Gesetzen enthaltenen, umfassend reformierten Vorschriften über das Handelsregister zusammen. Besonderheiten der Register für spezielle Rechtsformen (Vereins-, Genossenschafts- und Partnerschaftsregister) sowie das Kostenrecht sind in den Erläuterungen mitberücksichtigt.Verarbeitet sind u.a. die ersten Erfahrungen mit den elektronischen Registern, die durch das Gesetz über elektronische Handels- und Genossenschaftsregister sowie das Unternehmensregister (EHUG) eingeführt wurden. Danach sind jetzt alle Registereintragungen sind über Internet einsehbar. Jahresabschlüsse von Unternehmen werden seitdem in einem elektronischen Anzeiger bekanntgemacht. Neu geschaffen wurde ein neben dem Handelsregister bestehendes, EU-weites Unternehmensregister.Im Zuge der Aufhebung des FGG ist das Registerverfahrensrecht in den378-401 FamFG neu geordnet worden.Diese Modernisierung des Umgangs mit veröffentlichungspflichtigen Unternehmensdaten (Unternehmenspublizität) wirft Fragen auf, die der Kommentar praxisgerecht beantwortet.An Bedeutung gewonnen hat das Registerrecht auch infolge der neueren Rechtsprechung betreffend deutsche Zweigniederlassungen ausländischer Gesellschaften. Dem trägt nicht nur die Kommentierung der einschlägigen13d ff. HGB Rechnung, sondern auch ein Sonderteil mit verdichteten Hinweisen zur registerrechtlichen Behandlung wichtiger ausländischer Gesellschaftsformen, z.B. der englischen Limited, plc und LLP, der französischen S.A.R.L., S.A.S. und S.A. sowie weiterer Formen aus Österreich, Italien, Polen und der Schweiz.Vorteile auf einen Blick- übersichtliche Kommentierung mit Querverweisen- Synopse sachverwandter Vorschriften- Kurzdarstellungen zu ausländischem RechtZu den AutorenProf. Dr. Martin Schmidt-Kessel, Ordinarius für Bürgerliches Recht, Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht an der Universität Osnabrück, ist durch wichtige Veröffentlichungen besonders zum Zivilrecht und zum Europäischen und Internationalen Privatrecht bekannt. Rechtsanwalt Dr. Gerd Leutner, Berlin, ist Partner der Sozietät CMS und hat sich auf Gesellschaftsrecht, Mergers & Acquisitions sowie Vermögensnachfolge spezialsiert. Dr. Peter-Hendrik Müther war als Richter für Beschwerdeentscheidungen in Registersachen zuständig, er ist Autor mehrerer Publikationen zum Handels- und Registerrecht.ZielgruppeFür Rechtsanwälte, Notare, Registergerichte, Rechtsabteilungen, Geschäftsführer, Banken, Rechtswissenschaftler.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Designschutz in Europa. Design Protection in Eu...
94,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Designschutz in Zeiten der Globalisierung hat unverändert Konjunktur. Beispiele wie Panamera (Porsche), iPhone (Apple), Frebeze (Procter & Gamble) oder Carrybag (Reisenthel) belegen die große Anziehungskraft, die gelungenes, zeitloses Design auf Fachleute, Medien und Käufer gleichermaßen ausübt. Auch die Zahl der Gemeinschaftsgeschmacksmusteranmeldungen in Europa – ein weiteres Indiz – steigt seit Jahren kontinuierlich.Sieben Jahre nach Einführung des Gemeinschaftsgeschmacksmusters ist Band 3 von DESIGNSCHUTZ IN EUROPA erhältlich – diesmal mit wichtigen, oftmals bislang unveröffentlichten Entscheidungen aus Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich sowie des HABM.Die insgesamt 15 Entscheidungen sind erneut im Volltext wiedergegeben und mit ausführlichen Anmerkungen erfahrener Kenner des nationalen und europäischen Designrechts versehen (in deutscher oder englischer Sprache), darunter zu den Entscheidungen „Pralinenform“ (Bundesgerichtshof), „Schmuckschatulle“ (Bundesgericht), „Green Lane“ (Court of Appeal), „Zerstäuber“ (Oberster Gerichtshof) und „Fiat v Great Wall“ (Tribunale di Torino). Ergänzend enthält Band 3 ein Register mit Leitsätzen von 81 weiteren, überwiegend unveröffentlichter Entscheidungen aus Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Österreich, der Slowakei, Spanien, dem Vereinigten Königreich sowie des HABM, die nicht im Volltext abgedruckt sind (jeweils in deutscher und englischer Sprache).Abgerundet wird Band 3 von DESIGNSCHUTZ IN EUROPA durch ein – in seiner Aktualität und Vollständigkeit – einzigartiges Register der in Deutschland und der EU zuständigen Gemeinschaftsgeschmacksmustergerichte.Die Sammlung wird von Rechtsanwalt Dr. Henning Hartwig herausgegeben, einem ausgewiesenen Experten im Bereich „Designschutz“.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Gründungs- und Expansionsfinanzierung für Jungu...
115,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dem Autor wurde im Rahmen seiner Tätigkeit als praktizierender Rechtsanwalt in den Fachgebieten Gesellschaftsrecht, Umgründungsrecht, Masseverwaltung, Sanierung, Venture Capital, Private Equity und schließlich als Transaction Lawyer bei IPOs spätestens im 2. Halbjahr 2002 (Zusammenbruch der Kapitalmärkte nach "9/11") klar, dass sich die Finanzierungslandschaft nachhaltig verändert hat bzw. verändern wird. Seit diesem Zeitpunkt war evident, dass die Banken verstärkt durch Risikoauslagerungen reagieren müssen, weiters das Eigenkapital ihrer Kunden vermehren - und dabei als Intermediär fungieren müssen. Besonders KMU und junge Unternehmen stehen regelmäßig vor dem Problem, dass in Österreich grundsätzlich eine eher geringe Eigenkapitalausstattung herrscht. Das Rating bei den Banken fällt demgemäß schlecht aus. Diese Unternehmen müssen daher einen alternativen Finanzierungsmix entwickeln, um die Eigenkapitalbasis zu verbessern und ein besseres Rating zu erlangen. Vor dem Hintergrund der beschriebenen Entwicklungen ist es Zielsetzung dieser Arbeit, zu untersuchen, wie ein optimaler Finanzierungsmix für Gründer und KMU erreicht werden kann.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Geschichte des österreichischen Erbrechts seit ...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit des Autors MMMag. Dr. Franz Josef Giesinger zeigt einen Überblick über die Entwicklung des östereichischen Erbrechts seit der Einführung des ABGB 1812. Die wichtigsten Veränderungen waren hierbei im Hinblick auf die erbrechtliche Stellung des unehelichen Kindes und des Ehegatten. Das hier gegenständliche Werk wurde als Dissertation des Autors im Jahr 2003 an der Universität Innsbruck fertig gestellt. MMMag. Dr. Franz Josef Giesinger war seinerzeit jüngster Rechtsanwalt Österreichs und Liechtensteins, als er im Alter von 25 Jahren über beide Rechtsanwaltszulassungen in Österreich und Liechtenstein verfügte. Der Autor gründete seine Rechtsanwaltskanzlei im Jahre 2006 und ist seit damals als selbständiger Rechtsanwalt tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Landleben vor 100 Jahren
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Wiener Rechtsanwalt Dr. Karl Kaser hinterließ ein umfangreiches Werk von Dokumentaraufnahmen, das erst von seinem Enkel Hermann Kaser vor wenigen Jahren der Vergessenheit entrissen werden konnte. Im Mittelpunkt dieses fotografischen Lebenswerkes steht der Mensch in seinem sozialen Umfeld.So zeigen die in diesem Band versammelten großformatigen Bilder Heuernte und erste Dreschmaschinen, Straßenbau von Hand und Holzknechte am Feuer ebenso wie die ersten Ausflügler und Sommerfrischler mit Fahrrädern und Skiern oder auf Schmetterlingsjagd. Im Vordergrund steht der Mensch, ob bei der Arbeit in der Hammerschmiede oder am Herdfeuer, ob beim Kartenspiel im Wirtshaus, beim ersten Badevergnügen oder beim Kirchgang. Eine berührende Reise in das ländliche Österreich vor mehr als hundert Jahren.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Partner werden in der Anwaltskanzlei
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Werk umfasst Beiträge von 31 prominenten Juristinnen und Juristen aus Kanzleien, Unternehmen und Personalberatungrund um das Thema "Wie werde ich Partner in einer Anwaltskanzlei?"Im Focus stehen dabei die bereits etablierten Partnerinnen und Partner aus internationalen Wirtschaftskanzleien, aber auch aus Kanzleien mittlerer Größe, aus Deutschland, Österreich, Schweiz und USA. Die Palette reicht von erfahrenen, langjährigen Partnern bis zu eher frisch gekürten. Die Verfasser vermitteln hre persönlichen Erfahrungen und geben wertvolle Ratschlägefür die eigene Karriere.Aus dem Inhalt:Nicht Ehe, aber tiefgreifende Freundschaft - Ohne Plan, aber nicht planlos - Partner werden - Partner sein - Ein Deutscher in New York - Inspiration und Transpiration - Blick des Personalberaters- Am besten durch Handschlag - Die extra MeileDr. Stephan J. Spehl, LL.M. ist Rechtsanwalt und Partner einer internationalen Wirtschaftskanzlei. Ihm ist es gelungen, namhafte Anwaltskolleginnen und -kollegen für dieses Projekt zugewinnen.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
"... daß du die Stimmung der Jahrzehnte spürst."
37,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rosa Marie Ebner, allgemein Rosl genannt, wuchs im Wien der Zwischenkriegszeit in gutbürgerlichen Verhältnissen auf. Sie begann ein Medizinstudium, doch wegen ihrer jüdischen Abstammung war sie 1938 zu einer abenteuerlichen Flucht gezwungen, die in Großbritannien endete. Dort fand sie in der Exilorganisation der österreichischen KommunistInnen Aufnahme und Halt, und dies prägte sie für ihr restliches Leben. Dorthin konnte sich auch ihr Partner und späterer Ehemann Hugo Ebner retten, der eine noch abenteuerlichere Flucht gemeinsam mit Jura Soyfer sowie einen KZ-Aufenthalt hinter sich hatte. 1946 kehrten sie nach Wien zurück und bauten eine neue Existenz auf. Hugo Ebner wurde Rechtsanwalt, Rosl Ebner Ärztin. 1981 begann sie mit der Niederschrift des vorliegenden Textes, in dem erzählende Rückschau und ein wacher, kritischer Blick auf Vergangenheit und Gegenwart abwechseln - mit Rosl Ebners eigenen Worten: "... ohne Anspruch auf historische Genauigkeit oder literarischen Anspruch. Einfach nur meine Erinnerungen, meine Gedanken. Ich wollte nur, daß du die Stimmung der Jahrzehnte spürst." Das Vorwort von Heinz Fischer beleuchtet den zeitgeschichtlichen Hintergrund in Österreich bezüglich der KommunistInnen, das Nachwort von Katharina Prager stellt den Kontext mit der weiblichen selbstbiographischen Exilliteratur her.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot