Angebote zu "Berg" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Tatort 80er Box (1980-82) DVD-Box
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVD 1: Hände hoch, Herr Trimmel (Tatort-Folge 112)Erstsendung: 04. 05. 1980 · Spielzeit: ca. 93 Min.In Hamburg findet man eine skelettierte Leiche und Kommissar Trimmel muss mitten in der Nacht zum Tatort. Kriminalhauptmeister Höffgen amüsiert sich lieber auf einer Party - dabei wäre es sein Fall. Als Höffgen dann seiner neuen Herzdame zuliebe auch noch einem Heiratsschwindler hinterherjagt, statt sich um den Fall zu kümmern, ist Trimmel verärgert ...Eine Studio Hamburg Produktion GmbH Produktion für den NDRDVD 1: Schussfahrt (Tatort-Folge 113)Erstsendung: 01. 06. 1980 · Spielzeit: ca. 88 Min.Kommissar Haferkamp wird nach einem Einbruch bei dem arbeitslosen Essener Wirtschaftsmanager Kurt Wiedemann zum Tatort gerufen. Dass Wiedemann den Einbruch nur inszeniert hat, um die Ermordung seines Nebelbuhlers zu vertuschen, ahnt Haferkamp zu diesem Zeitpunkt noch nicht ...Eine Produktion der Bavaria Atelier GmbH für den WDRDVD 2: Usambaraveilchen (Tatort-Folge 123)Erstsendung: 20. 04. 1981 · Spielzeit: ca. 87 Min.Kommissar Veigl versucht in München den Mord an einer Apothekerin aufzuklären. Wurde sie von der Frau ihres Geliebten erschossen? Während Veigl ermittelt, fallen ihm Parallelen zu den Familienverhältnissen seines ehemaligen Kollegen und Stammtischbruders Rechtsanwalt Berg auf. Der Fall nimmt eine unangenehme Wendung für Veigl.Eine Produktion des Bayerischen RundfunksDVD 2: Duisburg-Ruhrort (Tatort-Folge 126)Erstsendung: 28. 06. 1981 · Spielzeit: ca. 97 Min.Kommissar Schimanski ermittelt im Duisburger Hafen nach dem Fund der Leiche des Binnenschiffers Petschek. Dieser hatte kurz vor seinem Tod seinen langjährigen Arbeitsplatz verlassen und auf einem anderen Schiff angeheuert. War er in Drogengeschäfte verwickelt?Eine Bavaria Atelier Produktion für den WDRDVD 3: So ein Tag ... (Tatort-Folge 133)Erstsendung: 07. 02. 1982 · Spielzeit: ca. 84 Min.In seinem einzigen Fall muss der Frankfurter Polizeihauptkommissar Rolfs den Raub wertvoller Pelze verhindern. Ist seine Freundin in Gefahr, die in dem Pelzgeschäft als Verkäuferin arbeitet?Eine Produktion des Hessischen RundfunksDVD 3: Tod auf dem Rastplatz (Tatort-Folge 135)Erstsendung: 12. 04. 1982 · Spielzeit: ca. 62 Min.In München werden Kommissar Lenz und seine Kollegen auf einen Autobahn-Rastplatz gerufen. Ein junger Fahrer der Spedition Oberkirchner liegt erschossen in seinem Fahrerhaus. Wer steckt hinter dem Mord des politisch aktiven Studenten?Eine Produktion des Bayerischen Rundfunks

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
BetrVG Betriebsverfassungsgesetz, Kommentar
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der "DKW" erläutert das Betriebsverfassungsrecht umfassend, fundiert und praxisbezogen. Er verarbeitet die aktuelle Rechtsprechung, einschließlich der Urteile des EuGH. Für wichtige, noch nicht richterlich entschiedene Fragen entwickeln die Autoren praxisgerechte und innovative Lösungen. In der aktuellen Neuauflage wurden die Teile zum Gesamt- und zum Konzernbetriebsrat sowie zur JAV komplett neu bearbeitet. Vertieft sind in der neuen, 17. Auflage insbesondere die Ausführungen zu den Themen:- Datenschutz im Betriebsratsbüro und Stellung des Betriebsrats in der "digitalisierten" Welt- Folgen des neuen Datenschutzrechts für die Mitbestimmung (Informationsrechte, Arbeitsschutz, Arbeitszeit, mobile Arbeit, Kontrolle durch den Arbeitgeber)- Betriebsratsrechte bei Anwendungen künstlicher Intelligenz- Neues bei Matrix-Organisationen- Crowdwork und andere neue Arbeitsformen- EuGH-Rechtsprechung zur Arbeitszeiterfassung- Rechte des Betriebsrats bei Verschmelzungen und Spaltungen von Unternehmen- Auswirkungen neuer Technologien auf Interessenausgleich und Sozialplan- Neues Gesetz zu Geschäftsgeheimnissen,- Whistleblower - Richtlinie der EU.Herausgeber und Autoren:Dr. Wolfgang Däubler, Professor für Deutsches und Europäisches Arbeitsrecht, Bürgerliches und Wirtschaftsrecht an der Universität BremenDr. Thomas Klebe, Rechtsanwalt, Hugo Sinzheimer Institut für Arbeitsrecht (HSI) in Frankfurt am Main, ehrenamtlicher Richter am Bundesarbeitsgericht, ehem. Justitiar der IG MetallDr. Peter Wedde, Professor an der Frankfurt University of Applied Sciences, wissenschaftlicher Leiter der Beratungsgesellschaft d+a consulting mit den Schwerpunkten Datenschutz, Kollektives Arbeitsrecht, Internetrecht und TechnologieberatungAutorinnen und Autoren:Dr. Michael Bachner, Fachanwalt für ArbeitsrechtPeter Berg, Rechtsanwalt, ehrenamtlicher Richter am BundesarbeitsgerichtRudolf Buschmann, Gewerkschaftliches Centrum für Revision und Europäisches Recht der DGB Rechtsschutz GmbHDr. Olaf Deinert, Professor für Arbeits- und Sozialrecht, Uni GöttingenDr. Lisa Dornberger, Hochschule des Bundes für öffentliche VerwaltungJochen Homburg, Rechtsanwalt, Erster Bevollmächtigter der IG Metall DarmstadtDr. Johanna Wenckebach, Leiterin des Hugo-Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht (HSI)

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Bundespersonalvertretungsgesetz
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile auf einen Blick:- Berücksigtigt die jüngsten gesetzlichen Änderungen- Neue Rechtsprechnung umfassend ausgewertet- Mit allen Änderungen aus Anlass der COVID-19-PandemieDer Basiskommentar bietet mit prägnanten und praxisnahen Erläuterungen eine gut verständliche und zuverlässige Orientierungshilfe für alle, die mit dem Bundespersonalvertretungsgesetz und den ergänzenden vertretungsrechtlichen Vorschriften für Gerichte, Bahn, Post, Bundeswehr und NATO-Stationierungsstreitkräfte arbeiten müssen.Die überarbeitete Neuauflage erläutert in der jeweils aktuellen Fassung im Hauptteil das BPersVG und in einem umfangreichen Anhang die ergänzenden Vorschriften im Deutschen Richtergesetz, Deutsche Bahn Gründungsgesetz, Postpersonalrechtsgesetz, Soldatengesetz, Soldatinnen- und Soldatenbeteiligungsgesetz und Kooperationsgesetz der Bundeswehr sowie in den völkerrechtlichen Abkommen über die NATO. Der Text der Wahlordnung zum BPersVG ist abgedruckt.Die Neuauflage berücksichtigt die durch das "Zweite Gesetz zur Änderung des Bundespersonalvertretungsgesetzes und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften aus Anlass der COVID-19-Pandemie" erfolgten befristeten Regelungen des BPersVG und der Wahlordnung. Hiermit sollen die Handlungs- und Beschlussfähigkeit der Personalräte gewährleistet und der Abschluss der Personalratswahlen gesichert werden. Die aktuelle Rechtsprechung, vorrangig die des Bundesverwaltungsgerichts und des Bundesarbeitsgerichts, ist eingearbeitet.Die Autoren:Lothar Altvater, Assessor jur.Dr. Eberhard Baden, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Bonn.Sebastian Baunack, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Verwaltungsrecht in Berlin.Peter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf.Martina Dierßen, Rechtsanwältin, Justiziarin und Leiterin der Rechtsabteilung beim ver.di-Landesbezirk Niedersachsen/Bremen.Gunnar Herget, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Essen.Michael Kröll, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt/Main sowie verantwortlicher Redakteur der Fachzeitschrift "Der Personalrat".Dirk Lenders, Rechtsanwalt in St. Augustin.Gerhard Noll, Rechtsanwalt in Wuppertal.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
JAV-Wahl 2020
44,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die bewährte Wahlmappe enthält alle Formulare für eine sachgerechte Wahl und das korrekte Feststellen des Wahlergebnisses. Zusätzliche Unterstützung erhalten Betriebsräte durch den "Wegweiser durch die JAV-Wahl" - für das vereinfachte und für das normale Wahlverfahren.Die Software ermöglicht die sichere und zeitsparende Vorbereitung und Durchführung: Formulare und Stimmzettel in digitaler Form lassen sich direkt bearbeiten. Der elektronische Wahlkalender passt sich dem eigenen betrieblichen Wahlzeitplan an und berechnet zuverlässig Fristen und Termine. Das Stimmauszählungs- und Sitzverteilungsprogramm ermittelt schnell die Größe des zu wählenden Gremiums, ermöglicht den einfachen Import der Kandidatenliste(n) und gibt automatisch aus, wer in die JAV gewählt worden ist. Eine Updatefunktion gibt zusätzliche Sicherheit- die Software bleibt auch nach dem Kauf auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung.Autoren:Peter Berg, Rechtsanwalt in der Kanzlei Schwegler Rechtsanwälte, Düsseldorf, langjähriger Justiziar bei der ver.di-Landesbezirksleitung NRWMicha Heilmann, Rechtsanwalt, Leiter der Rechtsabteilung der Hauptverwaltung der Gewerkschaft NGG, Berlin

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Landespersonalvertretungsgesetz Nordrhein-Westf...
54,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf neuestem Stand erläutert der Basiskommentar die Vorschriften des Landespersonalvertretungsgesetzes Nordrhein-Westfalen - praxisnah und gut verständlich. Die 8. Auflage berücksichtigt die Ende Februar 2019 in Kraft getretenen Änderungen durch das "Dritte Gesetz zur Änderung des Personalvertretungsgesetzes". Die aktuelle Rechtsprechung und Literatur sind in die Kommentierung eingearbeitet. Der Kommentar stellt die Rechte und Befugnisse von Personalräten und Jugend- und Auszubildendenvertretungen verständlich dar. Er hilft, sie im Tagesgeschäft anzuwenden und sie für eine erfolgreiche Interessenvertretung zu nutzen. Den Dienststellen bietet er Informationen und Empfehlungen für die Zusammenarbeit mit der Personalvertretung.Autorin und Autoren:Horst Welkoborsky, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumBirger Baumgarten, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BochumPeter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf, langjähriger Justitiar des ver.di Landesbezirks NRW, ehrenamtlicher Richter am BAGIrma Vormbaum-Heinemann, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
BPersVG - Bundespersonalvertretungsgesetz, Komm...
189,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der in der Praxis seit Langem bewährte Kommentar in neuer, bearbeiteter und aktualisierter Auflage. Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur sind bis April 2018 berücksichtigt. Die praxisbezogenen Erläuterungen der Vorschriften des Bundespersonalvertretungsgesetzes für die Personalvertretungen im Bundesdienst und in den Ländern sind um detaillierte Hinweise auf die vergleichbaren Bestimmungen in allen 16 Landespersonalvertretungsgesetzen ergänzt. Landesrechtliche Besonderheiten und Abweichungen bei den besonders wichtigen organisations- und beteiligungsrechtlichen Regelungen sind hervorgehoben. Tabellarische Übersichten mit ergänzenden Anmerkungen informieren umfassend und detailgenau über die landesgesetzlichen Tatbestände und Formen der Beteiligung.Darüber hinaus sind erläutert:- die Wahlordnung zum Bundespersonalvertretungsgesetz- die Vorschriften des Deutschen Richtergesetzes über die gemeinsamen Aufgaben von Richterrat und Personalvertretung- die Vorschriften des Deutsche Bahn Gründungsgesetzes über die Personalvertretung der Beamten des Bundeseisenbahnvermögens, die der Deutschen Bahn AG zugewiesen sind- die Vorschriften des Postpersonalrechtsgesetzes über die betriebliche Interessenvertretung der Beschäftigten bei den Postnachfolgeunternehmen Deutsche Post AG, Deutsche Postbank AG und Deutsche Telekom AG- das Personalvertretungsrecht bei der Bundeswehr mit dem Soldatinnenund Soldatenbeteiligungsgesetz und dem Kooperationsgesetz der Bundeswehr- das Betriebsvertretungsrecht bei den Stationierungsstreitkräften der NATO- die einschlägigen Vorschriften des Strafgesetzbuchs- die Vorschriften des Sozialgesetzbuches II über die Personalvertretung in den Jobcentern, die als gemeinsame Einrichtungen der Bundesagentur für Arbeit und einer Kommune organisiert sindAutoren:Lothar Altvater, Assessor jur., ehem. Referatsleiter in der ÖTV-Hauptverwaltung in StuttgartDr. Eberhard Baden, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in BonnSebastian Baunack, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in BerlinPeter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf, bis April 2017 Justiziar der Landesbezirksleitung NRW der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.diMartina Dierßen, Rechtsanwältin, Justiziarin und Leiterin der Rechtsabteilung beim ver.di-Landesbezirk Niedersachsen/BremenGunnar Herget, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in EssenMichael Kröll, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt am Main, verantwortlicher Redakteur der Fachzeitschrift "Der Personalrat"Dirk Lenders, Rechtsanwalt in St. AugustinGerhard Noll, Rechtsanwalt in Wuppertal, Justiziar der ver.di Bildung+Beratung Gem. GmbH

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
BBergG Bundesberggesetz, Kommentar
249,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Standardwerk zum Bundesberggesetz enthält die aktuellste und umfassendste Darstellung und Kommentierung des gesamten in Deutschland geltenden Bergrechts einschließlich der UVP-V Bergbau, der bergrechtlichen Vorschriften des Einigungsvertrages und der bergbaurelevanten außerberggesetzlichen Rechtsvorschriften. Es verbindet Gründlichkeit mit gedanklicher Klarheit und bietet einen hervorragenden Überblick über alle bergrechtlichen Probleme. Das Werk ist für Praxis, Rechtsprechung und Wissenschaft gleichermaßen von Bedeutung. Bergwerksbetriebe, Verwaltungen, Behörden, Hochschulinstitute und Industrie profitieren von diesem Werk. Die Neuauflage bringt das Werk auf den aktuellsten Stand. Verzeichnis der Bearbeiter Peter Franke, Vizepräsident der Bundesnetzagentur, Bonn, Dr. Dominik Greinacher, Rechtsanwalt und Partner, Beiten Burkhardt, Rechtsanwaltgesellschaft mbH, Berlin, Dr. Fritz von Hammerstein, Rechtsanwalt und Partner, CMS Hasche Sigle, Hamburg, Martin Herrmann, Abteilungsleiter, Sächsisches Oberbergamt, Freiberg, Dr. Bettina Keienburg, Rechtsanwältin und Notarin, Kümmerlein, Rechtsanwälte & Notare, Essen, Lehrbeauftragte der RWTH Aachen, Dr. Gunther Kühne, LL.M. (Columbia University), em. Professor und ehem. Direktor des Instituts für deutsches und internationales Berg- und Energierecht der TU Clausthal (1978–2007), Honorarprofessor an der Georg-August-Universität Göttingen, Dr. Thomas Mann, Professor, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Georg-August-Universität Göttingen, Mitglied im Forschungsbereich "Energierecht" des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen (EFZN) in Goslar, Hans-Ulrich von Mäßenhausen, Rechtsanwalt, Bonn, ehem. Mitglied der Hauptgeschäftsführung der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V., Wolfgang Schubert, Rechtsanwalt, Bochum, ehem. Mitglied der Rechtsabteilung der RAG Aktiengesellschaft.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Mythos Traunstein
29,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schicksalsberg Traunstein. Viele hat er in seinen Bann gezogen. Abertausende konnten ihn besteigen. Mehr als hundert haben ihr Leben gelassen. Der Gmundner Rechtsanwalt und Bergretter Christoph Mizelli dokumentiert in diesem Buch Triumphe und Tragödien, Licht und Schatten, Freud und Leid, Schroffheit und Anmut, Tod und Leben, Tag und Nacht - Gegensätze, die dieser Berg wie fast kein anderer auf der Welt vereint.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Tarifvertragsgesetz (TVG) und Arbeitskampfrecht...
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ist die Tarifeinheit mit dem Grundgesetz vereinbar? Darüber entscheidet das Bundesverfassungsgericht in diesem Sommer. Das Tarifrecht ist durch gesetzliche Änderungen und die Entwicklung in der Rechtsprechung ständig in Bewegung. Seit Juli 2015 ist das neue Tarifeinheitsgesetz in Kraft. Damit gilt das umstrittene Prinzip "Ein Betrieb - ein Tarifvertrag". Kleine Gewerkschaften haben weniger Einfluss, die Durchführung von Streiks ist erschwert. Die Frage ist, ob dies mit dem Grundrecht der Koalitionsfreiheit vereinbar ist.Der Kommentar zum Tarifvertragsgesetz und Arbeitskampfrecht kommentiert die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts und greift die aktuelle Meinung aus Wissenschaft, Gerichtsbarkeit und Gewerk-schaften auf. Praxisnah erläutert er das gesamte Tarifvertragsgesetz unddie Auswirkungen auf das Arbeitskampfrecht.Die Schwerpunkte der Neuauflage:- Aktuelle Rechtsprechung zum Tarifeinheitsgesetz- Inhalte von Tarifverträgen- Auswirkungen des Tarifeinheitsgesetzes- Tarifverträge in der Arbeit der Betriebsräte und Personalräte- Arbeitsvertragliche Bezugnahme auf Tarifverträge- Verbands- und Firmentarifvertrag- Tarifflucht, Outsourcing, OT-Mitgliedschaft, Leiharbeit- Vorteilsregelungen für GewerkschaftsmitgliederHerausgeber, Autorinnen und Autoren:Peter Berg, Rechtsanwalt, langjähriger Justitiar des ver.di Landesbezirks Nordrhein-Westfalen, ehrenamtlicher Richter am BAGMartina Dierßen, Rechtsanwältin, Justitiarin und Leiterin der Rechtsabteilung des ver.di-Landesbezirks Niedersachsen-Bremen, ehrenamtliche Richterin am BAGMicha Heilmann, Rechtsanwalt, Leiter der Rechtsabteilung der Gewerkschaft NGG, ehrenamtlicher Richter am BAGDr. Eva Kocher, Professorin für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht und Zivilverfahrensrecht an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt an der OderDirk Schumann, Jurist, Funktionsbereich Tarifpolitik beim IG Metall-Vorstand, ehrenamtlicher Richter am BAGSibylle Wankel, Justitiarin der IG Metall in Frankfurt am Main, ehrenamtliche Richterin am BAG

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot