Angebote zu "Erlass" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Shamo, S: Erlass eines Mahnbescheides und eines...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.04.2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Erlass eines Mahnbescheides und eines Vollstreckungsbescheides (Unterweisung Rechtsanwalt- und Notarfachangestellte/-in), Autor: Shamo, Silan, Verlag: GRIN Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Briefe, Bewerbungen, Wiss. Arbeiten, Rhetorik, Seiten: 20, Informationen: Booklet, Gewicht: 6 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die einstweilige Verfügung im Gewerblichen Rech...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einstweilige Verfügung ist im Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht, in der Gerichtspraxis von überragender Bedeutung. Durch sie können Rechtsstreitigkeiten verhältnismäßig schnell und kostengünstig, meist auch abschließend, geregelt werden. Die Vorteile dieses vorläufigen Rechtsschutzverfahrens sind offenkundig: Es kann schnell, häufig binnen weniger Tage, und verhältnismäßig kostengünstig, eine vollstreckbare Entscheidung herbeigeführt werden. Darüber hinaus sind geringere Anforderungen an den Nachweis der anspruchsbegründendnen Tatsachen gestellt, da insoweit eine Glaubhaftmachung ausreicht. Diese neue Darstellung erläutert auf der einen Seite alle relevanten Probleme des Verfügungsverfahrens und bringt auf der anderen Seite zahlreiche Praxistipps, Formulierungsbeispiele und Musterschriftsätze (mit Anmerkungen), die es dem Anwender ermöglichen, jede Fallkonstellation mit den ihr eigenen Besonderheiten zu durchdringen und taktisch im jeweiligen Verfahrensstadium die richtigen Prozessentscheidungen zu treffen. - alle relevanten Probleme des Verfügungsverfahrens - mit vielen Praxistipps, Formulierungsbeispielen und Musterschriftsätzen - Beratung und Überlegungen im Vorfeld - Antrag - Erlass der einstweiligen Verfügung - Maßnahmen des Antragstellers nach Erlass - Maßnahmen des Antragsgegners nach Erlass - Schadenersatz nach Par. 945 ZPO - Zusätzlich bedeutsame Fragen im Verfügungsrecht - Mustersammlung mit Anmerkungen Bei den beiden Autoren handelt es sich um einschlägig ausgewiesene Praktiker des Gewerblichen Rechtschutzes, einen Vorsitzenden Richter und einen Rechtsanwalt, die die Fülle ihrer gewonnen Erfahrung in diese Darstellung einbringen. Für Rechtsanwälte, Richter und Unternehmen im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die einstweilige Verfügung im Gewerblichen Rech...
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einstweilige Verfügung ist im Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht, in der Gerichtspraxis von überragender Bedeutung. Durch sie können Rechtsstreitigkeiten verhältnismäßig schnell und kostengünstig, meist auch abschließend, geregelt werden. Die Vorteile dieses vorläufigen Rechtsschutzverfahrens sind offenkundig: Es kann schnell, häufig binnen weniger Tage, und verhältnismäßig kostengünstig, eine vollstreckbare Entscheidung herbeigeführt werden. Darüber hinaus sind geringere Anforderungen an den Nachweis der anspruchsbegründendnen Tatsachen gestellt, da insoweit eine Glaubhaftmachung ausreicht. Diese neue Darstellung erläutert auf der einen Seite alle relevanten Probleme des Verfügungsverfahrens und bringt auf der anderen Seite zahlreiche Praxistipps, Formulierungsbeispiele und Musterschriftsätze (mit Anmerkungen), die es dem Anwender ermöglichen, jede Fallkonstellation mit den ihr eigenen Besonderheiten zu durchdringen und taktisch im jeweiligen Verfahrensstadium die richtigen Prozessentscheidungen zu treffen. - alle relevanten Probleme des Verfügungsverfahrens - mit vielen Praxistipps, Formulierungsbeispielen und Musterschriftsätzen - Beratung und Überlegungen im Vorfeld - Antrag - Erlass der einstweiligen Verfügung - Maßnahmen des Antragstellers nach Erlass - Maßnahmen des Antragsgegners nach Erlass - Schadenersatz nach Par. 945 ZPO - Zusätzlich bedeutsame Fragen im Verfügungsrecht - Mustersammlung mit Anmerkungen Bei den beiden Autoren handelt es sich um einschlägig ausgewiesene Praktiker des Gewerblichen Rechtschutzes, einen Vorsitzenden Richter und einen Rechtsanwalt, die die Fülle ihrer gewonnen Erfahrung in diese Darstellung einbringen. Für Rechtsanwälte, Richter und Unternehmen im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes.

Anbieter: buecher
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Kartellrechtliches Risikomanagement unter beson...
119,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Management kartellrechtlicher Risiken ist ein Gebot ökonomischer Vernunft. Im Mittelpunkt stehen die Prävention von Kartellverstößen sowie das Krisenmanagement im Falle der Zuwiderhandlung. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang die kartellrechtlichen Kronzeugenprogramme, die einem Kartellmitglied, welches als erstes Beweismaterial über die verbotene Absprache zur Verfügung stellt, einen vollständigen Erlass der eigentlich zu verhängenden Geldbuße gewähren. Die interne Aufdeckung wettbewerbswidriger Absprachen ist daher von entscheidender Bedeutung. In Anlehnung an die aus der Medizin bekannte Differenzialdiagnose wird vorliegend eine Methode aufgezeigt, die es Unternehmen ermöglichen soll, Kartelldelikte vor behördlichen Ermittlungen zu entdecken, um in den Genuss dieser Bußgeldreduktion zu kommen.Das Werk ist demzufolge nicht nur für die Wissenschaft, sondern gerade auch für die Praxis bestimmt. Dies gilt sowohl für den auf das Kartellrecht spezialisierten Rechtsanwalt als auch für Mitarbeiter größerer Unternehmen.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Private Kartellrechtsdurchsetzung unter der VO ...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Erlass der EG-Verordnung 1/2003 hat einen Systemwechsel im Bereich des europäischen Kartellverfahrens bewirkt und den Weg für eine verstärkte private Kartellrechtsdurchsetzung geebnet. Auf der politischen Agenda der Europäischen Kommission hat die Stärkung des private enforcement weiterhin höchste Priorität. Die ersten spektakulären kartellrechtlichen Schadensersatzprozesse und die Entstehung eines kartellprivatrechtlichen Klagegewerbes in Europa markieren den Anfang einer nachhaltigen Entwicklung.Durch die mit der Einbeziehung der Zivilgerichte verbundene Dezentralisierung des Kartellrechtsvollzugs entsteht auch das vermehrte Bedürfnis, eine einheitliche Rechtsanwendung durch die beteiligten Akteure sicherzustellen.Das vorliegende Werk untersucht die gemeinschaftsrechtlichen Mechanismen, die der Sicherung einer einheitlichen Anwendungspraxis zwischen den Zivilgerichtsbarkeiten der einzelnen Mitgliedstaaten und der Vermeidung von Entscheidungswidersprüchen zwischen den am Kartellrechtsvollzug beteiligten Akteuren im konkreten Anwendungsfall dienen.Der Autor ist als Rechtsanwalt im Bereich des Kartellrechts in einer Sozietät in Stuttgart tätig.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Die einstweilige Verfügung im Gewerblichen Rech...
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die einstweilige Verfügung ist im Gewerblichen Rechtsschutz, insbesondere im Wettbewerbsrecht, Markenrecht und Urheberrecht, in der Gerichtspraxis von überragender Bedeutung. Durch sie können Rechtsstreitigkeiten verhältnismäßig schnell und kostengünstig, meist auch abschließend, geregelt werden. Die Vorteile dieses vorläufigen Rechtsschutzverfahrens sind offenkundig: Es kann schnell, häufig binnen weniger Tage, und verhältnismäßig kostengünstig, eine vollstreckbare Entscheidung herbeigeführt werden. Darüber hinaus sind geringere Anforderungen an den Nachweis der anspruchsbegründendnen Tatsachen gestellt, da insoweit eine Glaubhaftmachung ausreicht.Diese neue Darstellung erläutert auf der einen Seite alle relevanten Probleme des Verfügungsverfahrens und bringt auf der anderen Seite zahlreiche Praxistipps, Formulierungsbeispiele und Musterschriftsätze (mit Anmerkungen), die es dem Anwender ermöglichen, jede Fallkonstellation mit den ihr eigenen Besonderheiten zu durchdringen und taktisch im jeweiligen Verfahrensstadium die richtigen Prozessentscheidungen zu treffen.- alle relevanten Probleme des Verfügungsverfahrens- mit vielen Praxistipps, Formulierungsbeispielen und Musterschriftsätzen- Beratung und Überlegungen im Vorfeld- Antrag- Erlass der einstweiligen Verfügung- Maßnahmen des Antragstellers nach Erlass- Maßnahmen des Antragsgegners nach Erlass- Schadenersatz nach Par. 945 ZPO- Zusätzlich bedeutsame Fragen im Verfügungsrecht- Mustersammlung mit AnmerkungenBei den beiden Autoren handelt es sich um einschlägig ausgewiesene Praktiker des Gewerblichen Rechtschutzes, einen Vorsitzenden Richter und einen Rechtsanwalt, die die Fülle ihrer gewonnen Erfahrung in diese Darstellung einbringen.Für Rechtsanwälte, Richter und Unternehmen im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Unterhalts-Festsetzung
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

I. Vorschusskostenrechnung: Amtsgericht, Gerichtskosten, Zugang, Landesjustizkasse, Rechnungszeichen, Verwendungszweck, Gerichtszahlstelle, Vorlage, Verwendungszweck, Amtshandlung, Entrichtung, Erinnerung, Protokoll, Geschäftsstelle, II. Verfügungen: Aktenzeichen, Aufforderungen, Vorverfahren, Parallelverfahren, Frist, Stellungnahme, Hinweise, Antragsgegnerseite, Notfrist, Zustellung, Belehrung, Anwaltszzwang, Direktor, Dienstsiegel, Justizobersekretärin, Urkundsbeamtin, III. Versäumnisbeschluss: Abgabe, Verteidigungsanzeige, Antrag, Erlass, Leistungsfähigkeit, Selbständigkeit, Verbindung, IV. Inverzugsetzung: Differenzbetrag, Auflistung, Zahlungseinstellung, Leistungen, Unterhaltsvorschussgesetz, Unterhaltsvorschusskasse, Einrichtung, Beistandschaft, Kreisverwaltung, Zustimmung, V. Zurückweisungen: Aktenzeichen, Vollmacht, Antragsgegner, Verteidigung, Forderungen, Erwiderung, Rechtsanwalt, VI. Gerichtsbeschluss: Kenntnis, Antragstellerin, Verhandlung, Entscheidung, Rechtsbehelfsbelehrung, Rechtsmittel, Richterin, Justizbeschäftigte, VII. Zurückweisungsantrag: Geltendmachung, Ansprüche, Zeitraum, Behauptungen, Vortrag, VIII. Hinweis: Verwirkung, Umstand, Gewaltschutzanordnung.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
Bundesnaturschutzgesetz
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Planungsvorhaben und Bauprojekte sind nicht realisierbar, ohne dass widerstreitendes Naturschutzrecht zu prüfen ist. Die Instrumente zur Verwirklichung von Naturschutz sind reichhaltig: konkreter Schutz bestimmter Gebiete, allgemeiner Schutz der gesamten Landschaft, Planungsverfahren, vorsorgliche Einbeziehung von Naturschutzinteressen.Zum ersten Mal seit seinem Erlass ist wegen der rasch fortschreitenden Rechtsentwicklung das BNatSchG umfassend novelliert worden. Der Kommentar stellt die zahlreichen Neuregelungen dar und erläutert die alten Vorschriften unter Heranziehung der bisher hierzu veröffentlichten Rechtsprechung und Literatur.Die Autoren setzen dabei Schwerpunkte für die Praxis der einzelnen Bundesländer u.a. in den Bereichenn Verhältnis des Naturschutzes zur Land- und Forstwirtschaftn Biotopverbundn Vertragsnaturschutzn Naturschutzrechtliche Eingriffsregelungn Schutzgebietsausweisungen und europäisches Netz "Natura 2000"n Verträglichkeitsprüfung nach FFH- und Vogelschutzrichtlinien Vereinsbeteiligung und -klageund greifen damit die bis zum April 2005 zu erfüllenden Umsetzungsverpflichtungen der Länder auf.Die Vorteile des neuen Kommentars:n Kompetenz aus erster Hand: Ulf Marzik ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Rechtswissenschaft und im Studiengang Umweltmanagement der Freien Universität Berlin, Dr. Thomas Wilrich ist Rechtsanwalt im Bereich Bau-, Planungs- und Umweltrecht, White&Case, Feddersen, Frankfurtn Praktische Hinweise für alle, die bei der Verwirklichung konkreter Bauprojekte mit dem Naturschutzrecht zu tun habenn Berücksichtigt sind im Bereich der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung die von den Bundes- und Länderministerien, den Landesämtern für Natur- und Umweltschutz sowie von den Verbänden herausgegebenen Arbeitshilfen, Leitfäden und Praxishinweise sowien die höchstrichterliche Rechtsprechung, an der sich die Akteure im Bereich des Naturschutzes orientieren müssenn Handlich und preisgünstigDer Kommentar wendet sich an Behörden, Verbände, Investoren und Unternehmer, Landschaftsplaner und Rechtsanwälte.

Anbieter: Dodax
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot
European Competition Law
88,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Gerade in wirtschaftlichen Krisenzeiten gewinnt der Schutz des fairen Wettbewerbs im Handel zwischen den Mitgliedstaaten stark an Bedeutung. Zahlreiche europäische Verordnungen bestimmen neben den Regeln des Gemeinsamen Marktes auch unmittelbar die deutschen Wettbewerbsbedingungen. Branchenspezifische Gruppenfreistellungsverordnungen (GVO) steuern die Anwendung des Kartellverbotes und zahlreiche Mitteilungen und Bekanntmachungen der Union konkretisieren die Sekundärrechtsakte für die Anwender. Das Werk stellt die entscheidenden Rechtstexte synoptisch in englischer und deutscher Sprache dar und gibt in einer zweisprachigen Einführung einen Überblick über das Rechtsgebiet. Folgende Rechtstexte werden in deutscher und englischer Sprache synoptisch dargestellt: - Auszüge aus dem Vertrag über die EU und den Vertrag über die Arbeitsweise der EU, Protokoll Nr. 27 zum Vertrag von Lissabon - GVO Spezialisierungsvereinbarungen (VO/EG Nr. 2658/2000) - GVO Forschung und Entwicklung (VO/EG Nr. 2659/2000) - GVO vertikale Vereinbarungen (VO/EG Nr. 2790/1999) - GVO Technologietransfer (VO/EG Nr. 772/2004) - EG-Fusionskontrollverordnung (VO/EG Nr. 139/2004) - Bekanntmachung über die Definition des relevanten Marktes - Bekanntmachung über Vereinbarung von geringer Bedeutung (de minimis) - Bekanntmachung zum Begriff der Beeinträchtigung des zwischenstaatlichen Handels - Bekanntmachung zur Anwendung von Art. 81 Abs. 3 EGV - Bekanntmachung zu Vereinbarungen über horizontale Zusammenarbeit - Mitteilung zu vertikalen Beschränkungen - Bekanntmachung zu Technologietransfer-Vereinbarungen - Bekanntmachung über die Beurteilung von Zulieferverträgen - Mitteilung zu den Prioritäten bei der Anwendung von Art. 82 EGV - Verfahrensverordnung (VO/EG Nr. 1/2003) - Ergänzende Verfahrensverordnung (VO/EG Nr. 773/2004) - Bekanntmachung über die Zusammenarbeit zwischen Kommission und Gerichten bei Anwendung der Art. 81 und 82 EGV - Bekanntmachung über die Behandlung von Beschwerden - Mitteilung über die Regeln zur Einsicht in Kommissionsakten - Beschluss über das Mandat von Anhörungsbeauftragten - Leitlinien für das Verfahren zur Festsetzung von Geldbussen - Mitteilung über den Erlass und die Ermässigung von Geldbussen - Mitteilung über die Durchführung von Vergleichsverfahren Dr. Hans-Georg Kamann, Rechtsanwalt in Frankfurt und Dr. Martin Selmayr, Sprecher der EU-Kommission in Brüssel sind als Direktoren des Centrums für Europarecht an der Universität Passau und durch zahlreiche Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Europäischen Wettbewerbsrechts bestens ausgewiesen. Für Rechtsanwälte, Richter, Unternehmens- und Verwaltungsjuristen mit dem Spezialgebiet Europäisches Wirtschaftsrecht.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 15.08.2020
Zum Angebot