Angebote zu "Karl" (132 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Mörder
18,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Wer in gut 40 Tötungsfällen vor Gericht verteidigt hat, weiß, was Männer dazu bringt, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen. In seinem zweiten Buch "Mörder" zeigt Strafverteidiger Veikko Bartel die männliche Seite des Tötens und schildert die sechs spektakulärsten Fälle. Er erzählt mitreißend von den Hintergründen, den seelischen Untiefen und den biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Einmal mehr stellt der Autor die Frage nach Gerechtigkeit und beweist mit jeder Geschichte: Kein Krimi ist so spannend wie die Realität.Bartel, VeikkoVeikko Bartel, geboren 1966 in Karl-Marx-Stadt (DDR), studierte nach der Wiedervereinigung Jura und arbeitete von 1996 bis 2011 als Rechtsanwalt in Potsdam, ab 1998 als Strafverteidiger. Heute ist er Dozent für Steuerrecht. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam.

Anbieter: yomonda
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Buch - Mörderinnen
18,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Warum töten Menschen? Was lässt sie diese letzte Grenze überschreiten? In über 30 Tötungsdelikten hat Veikko Bartel schon vor Gericht verteidigt, in "Mörderinnen" erzählt er die vier spektakulärsten, anrührendsten, grausamsten Fälle: die Kindsmörderin, die Sadistin, die Gattenmörderin, die Giftmörderin. Eindrücklich schildert er die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Seine Erzählungen stellen die Frage nach Gerechtigkeit und zeigen mit jedem Fall: Die Realität ist spannender als jeder Krimi."Ich will wirklich niemandem zu nahe treten, aber Schirachs Kurzgeschichten wirken wie lapidare Kindermärchen gegenüber Bartels Ausführungen." www.zwischen-den-zeilen.comBartel, VeikkoVeikko Bartel, geboren 1966 in Karl-Marx-Stadt (DDR), studierte nach der Wiedervereinigung Jura und arbeitete von 1996 bis 2011 als Rechtsanwalt in Potsdam, ab 1998 als Strafverteidiger. Heute ist er Dozent für Steuerrecht. Er lebt mit seiner Familie in Potsdam.

Anbieter: yomonda
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Agatha, lass das Morden sein! Filmjuwelen (DVD)
13,64 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Rechtsanwalt Dr. Peter Brent hegt einen gemeinen Plan, als er die Kriminalschriftstellerin Agatha Scott übers Wochenende in sein Landhaus einlädt. Weil er ihre Bücher für trivial und verderblich hält, will er sie dort in Angst und Schrecken versetzen, um sie endgültig vom Schreiben abzubringen. Aber die gewitzte Agatha ist nicht so leicht zu erschrecken. Bis ein echter Mörder auftaucht? Die übermütige Kriminalparodie zieht alle Register des Grusel- und Krimigenres und begeistert mit dem charmanten Paar Johanna von Koczian und Klausjürgen Wussow.Bonusmaterial:- Booklet mit vielen HintergrundinformationenDarsteller:Elisabeth Flickenschildt, Johanna von Koczian, Karl Lieffen, Klausjürgen Wussow, Beppo Brem, Hans Dieter Zeidler, Peter Vogel, Wolfgang Kieling

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Prozessakte Vampir, Hörbuch, Digital, 1, 194min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei einem Flugzeugabsturz soll auch der Rechtsanwalt Severin Masur unter den Opfern sein. Privatdetektiv Cross war diesem zu ersten Mal im Jahre 1945 begegnet und hatte ihm damals versprochen, ihm bei seiner Suche nach seinem im Krieg beschlagnahmten Familienschmuck zu helfen.Cross setzt sich auf die Fährte und versucht mit Hilfe seines Freundes Stoneway, die verlorenen Stücke wiederzubeschaffen. Eine spannende Jagd durch die Wirren des Zweiten Weltkriegs beginnt... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Heinz Drache, Kurt Erhardt, Karl-Wilhelm Kuhlmann, Rohma Bahn. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/007812/bk_edel_007812_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
AAA - Das Manifest der Macht, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

John Marks, angesehener und erfolgreicher New Yorker Rechtsanwalt, schließt eine der größten Firmenfusionen der Kanzleigeschichte ab und rückt damit ins Licht der Öffentlichkeit. Das nutzt die Starreporterin Samantha Cunningham, für ihre Zwecke und behauptet, John sei ein direkter Nachfahre des Kommunistenführers Karl Marx. Gemeinsam tauchen sie in die weiten Verzweigungen des Lebens und Schaffens von Karl Marx ein, können aber eine mögliche Abstammung Johns vom berühmten Gründer der kommunistischen Bewegung noch nicht eindeutig belegen. Stattdessen stoßen sie auf ein Geheimnis, eine Legende, die die Welt auf den Kopf stellen könnte, würde sie sich als wahr erweisen. Mit dieser Legende bekommt die Spurensuche eine Wendung in eine neue Richtung denn jetzt suchen die drei nach einem Schatz:Dem Schatz der Kommunisten. Ist es möglich, dass damit die Weltherrschaft finanziert werden sollte? Entgegen allen geschichtlichen Überlieferungen und entgegen seiner eigenen Philosophie soll Karl Marx mit der anderen Seite, den Kapitalisten, kooperiert haben, um mit ihnen seinen Plan für eine neue Weltordnung umzusetzen. Ist diese daraus entstandene Gemeinschaft noch heute tätig? Ist sie sowohl für den 11. September, die Bankenkrise, als auch für den drohenden finanziellen Untergang Europas verantwortlich? 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ralf Bauer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hano/000001/bk_hano_000001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Hamburger Kommentar Gesamtes Medienrecht
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hamburger Kommentar Gesamtes Medienrecht erweitert entscheidend die Beratungsmöglichkeiten im Medienrecht. Er kommentiert in einem Band alle relevanten Rechtsnormen medienübergreifend und gibt gezielte Hinweise auf die unterschiedlichsten medienrechtlichen Klagemöglichkeiten. Dieses Gesamtkonzept ist konkurrenzlos. Die 4. Auflage bringt nicht nur alle Bereiche des Kommentars auf den neuesten Stand, sondern erweitert die Themenpalette um wichtige neue Bereiche wie E-Commerce, Haftung von Online-Plattformen, die Intermediärshaftung sowie die Kontroversen zu "Uploadfiltern". Der Medienstaatsvertrag 2020 und die europarechtlichen Vorgaben der Urheberrechtsrichtlinie sind berücksichtigt.Die Autoren:Prof. Dr. Wolfgang Berlit, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Hamburg Dr. Reinhart Binder, Gemeinsamer Rundfunkdatenschutzbeauftragter von BR, SR, WDR, Deutschlandradio und ZDF, Potsdam Prof. Dr. Per Christiansen, M.Sc., Rechtsanwalt, Professor an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Hamburg Dr. Anne Dienelt, Maître en droit, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg Dr. Ulrich Fuchs, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, München Dr. Martin Gerecke, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Hamburg Dr. Nino Goldbeck, Staatsanwalt als Gruppenleiter, Generalstaatsanwaltschaft Bamberg, Zentralstelle Cybercrime Bayern, Bamberg Jochen Harttung, LL.M., Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Thorsten Held, Richter am Landgericht, Hamburg Danielle Herrmannn, Rechtsanwältin, Frankfurt am Main Dr. Felix Hertel, Stv. Justitiar SWR, Mainz Dr. Stefan Heilmannn, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Ines Hilpert-Kruck, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht, Hamburg Georg A. Jahn, M.C.L., Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Rainer Keller, Professor (Emeritus) an der Universität Hamburg Christoph Kolonko, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Frankfurt am Main Dr. Philipp Kramer, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Lars Kröner, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und für Urheber- und Medienrecht, Hamburg Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Heinz Ladeur, Professor an der Universität Hamburg Dr. Florian Lichtnecker, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Eggenfelden Prof. Dr. Marc Liesching, Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Leipzig Claus Meyer, Richter am Oberlandesgericht, Hamburg Johanna Noßwitz, Justitiariat SWR, Mainz Prof. Dr. Stefan Oeter, Professor an der Universität Hamburg Prof. Dr. Dr. h.c. Marian Paschke, Professor an der Universität Hamburg Thomas von Petersdorff-Campen, LL.M., Rechtsanwalt, München Dr. Helena Schöwerling, Rechtsanwältin, München Prof. Dr. Wolfgang Schulz, Hans-Bredow-Institut, Hamburg Prof. Dr. Mathias Schwarz, Rechtsanwalt, München Jan Siegel, Chef-Justitiar, SPIEGEL-Verlag, Hamburg Dr. Stephanie Vendt, Rechtsanwältin, Hamburg Prof. Dr. Ulf Vormbrock, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Düsseldorf Dr. Endress Wanckel, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Lothar Weyhe, Richter am Oberlandesgericht, Hamburg

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Hamburger Kommentar Gesamtes Medienrecht
203,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Hamburger Kommentar Gesamtes Medienrecht erweitert entscheidend die Beratungsmöglichkeiten im Medienrecht. Er kommentiert in einem Band alle relevanten Rechtsnormen medienübergreifend und gibt gezielte Hinweise auf die unterschiedlichsten medienrechtlichen Klagemöglichkeiten. Dieses Gesamtkonzept ist konkurrenzlos. Die 4. Auflage bringt nicht nur alle Bereiche des Kommentars auf den neuesten Stand, sondern erweitert die Themenpalette um wichtige neue Bereiche wie E-Commerce, Haftung von Online-Plattformen, die Intermediärshaftung sowie die Kontroversen zu "Uploadfiltern". Der Medienstaatsvertrag 2020 und die europarechtlichen Vorgaben der Urheberrechtsrichtlinie sind berücksichtigt.Die Autoren:Prof. Dr. Wolfgang Berlit, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Hamburg Dr. Reinhart Binder, Gemeinsamer Rundfunkdatenschutzbeauftragter von BR, SR, WDR, Deutschlandradio und ZDF, Potsdam Prof. Dr. Per Christiansen, M.Sc., Rechtsanwalt, Professor an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Hamburg Dr. Anne Dienelt, Maître en droit, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg Dr. Ulrich Fuchs, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, München Dr. Martin Gerecke, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Hamburg Dr. Nino Goldbeck, Staatsanwalt als Gruppenleiter, Generalstaatsanwaltschaft Bamberg, Zentralstelle Cybercrime Bayern, Bamberg Jochen Harttung, LL.M., Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Thorsten Held, Richter am Landgericht, Hamburg Danielle Herrmannn, Rechtsanwältin, Frankfurt am Main Dr. Felix Hertel, Stv. Justitiar SWR, Mainz Dr. Stefan Heilmannn, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Ines Hilpert-Kruck, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht, Hamburg Georg A. Jahn, M.C.L., Rechtsanwalt, München Prof. Dr. Rainer Keller, Professor (Emeritus) an der Universität Hamburg Christoph Kolonko, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Frankfurt am Main Dr. Philipp Kramer, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Lars Kröner, LL.M., Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz und für Urheber- und Medienrecht, Hamburg Prof. Dr. Dr. h.c. Karl-Heinz Ladeur, Professor an der Universität Hamburg Dr. Florian Lichtnecker, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Eggenfelden Prof. Dr. Marc Liesching, Professor an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur, Leipzig Claus Meyer, Richter am Oberlandesgericht, Hamburg Johanna Noßwitz, Justitiariat SWR, Mainz Prof. Dr. Stefan Oeter, Professor an der Universität Hamburg Prof. Dr. Dr. h.c. Marian Paschke, Professor an der Universität Hamburg Thomas von Petersdorff-Campen, LL.M., Rechtsanwalt, München Dr. Helena Schöwerling, Rechtsanwältin, München Prof. Dr. Wolfgang Schulz, Hans-Bredow-Institut, Hamburg Prof. Dr. Mathias Schwarz, Rechtsanwalt, München Jan Siegel, Chef-Justitiar, SPIEGEL-Verlag, Hamburg Dr. Stephanie Vendt, Rechtsanwältin, Hamburg Prof. Dr. Ulf Vormbrock, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz, Düsseldorf Dr. Endress Wanckel, Rechtsanwalt, Hamburg Dr. Lothar Weyhe, Richter am Oberlandesgericht, Hamburg

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Karl Valentin - Bildersprache
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Betrachter von Fotos sagen oft: "das Bild sagt mir nichts" oder "das Foto spricht mich nicht an". Aber, wenn Bilder sprechen könnten, was würden sie uns sagen? Herbert Becke und Gunter Fette gehen mit diesem neuen, sprach-bildenden, valentinesken Projekt der Frage auf den Grund und versuchen Antworten darauf zu geben.Gezeigt werden 124 Fotos von Herbert Becke, denen jeweils ein "passendes" Zitat von Karl Valentin zur Seite gestellt wird. Darunter sind selbstverständlich viele bekannte Sprüche, aber auch völlig unbekannte und bisher kaum veröffentlichte skurrile/philosophische Texte des Münchner Wortakrobaten.Die Texte wurden vom Nachlassverwalter und "irdischen Statthalter" Karl Valentins, Rechtsanwalt Gunter Fette ausgewählt, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf: "Karl Valentin spricht aus dem Bild zum Betrachter; was würde uns der großartige Humorist durch das Foto sagen wollen?" Oder wie bei Valentin üblich, auch völlig anders herum. Eben ein "ganz anderes" Valentin-Buch.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Karl Valentin - Bildersprache
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Betrachter von Fotos sagen oft: "das Bild sagt mir nichts" oder "das Foto spricht mich nicht an". Aber, wenn Bilder sprechen könnten, was würden sie uns sagen? Herbert Becke und Gunter Fette gehen mit diesem neuen, sprach-bildenden, valentinesken Projekt der Frage auf den Grund und versuchen Antworten darauf zu geben.Gezeigt werden 124 Fotos von Herbert Becke, denen jeweils ein "passendes" Zitat von Karl Valentin zur Seite gestellt wird. Darunter sind selbstverständlich viele bekannte Sprüche, aber auch völlig unbekannte und bisher kaum veröffentlichte skurrile/philosophische Texte des Münchner Wortakrobaten.Die Texte wurden vom Nachlassverwalter und "irdischen Statthalter" Karl Valentins, Rechtsanwalt Gunter Fette ausgewählt, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf: "Karl Valentin spricht aus dem Bild zum Betrachter; was würde uns der großartige Humorist durch das Foto sagen wollen?" Oder wie bei Valentin üblich, auch völlig anders herum. Eben ein "ganz anderes" Valentin-Buch.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot