Angebote zu "Karsten" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Achtsam morden
10,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um - und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.Achtsam morden ist die Geschichte eines bewussten und entschleunigten Mordes, der längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi, vor allem aber ein origineller Unterhaltungsroman."Auf jeder Seite Spannung, ungebetene Ratschläge und Galgenhumor ... Das kriegt halt nur ein Anwalt hin. Und keiner so gut wie Karsten Dusse." Jan BöhmermannDusse, KarstenKarsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimmepreis nominiert. Achtsam morden ist sein erster Roman.

Anbieter: yomonda
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Roeser, Karsten: Die außergerichtlichen Gebühre...
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.10.2000, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Die außergerichtlichen Gebühren des Rechtsanwalts, Auflage: 2000, Autor: Roeser, Karsten, Verlag: Gabler Verlag // Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler, Sprache: Deutsch, Schlagworte: BRAGO // Gebühren // Rechtsanwalt // BRAGO-Gebühr, Rubrik: Berufsschulbücher, Seiten: 152, Informationen: Paperback, Gewicht: 276 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Achtsam morden
17,50 € *
zzgl. 11,95 € Versand

Björn Diemel wird von seiner Frau gezwungen, ein Achtsamkeits-Seminar zu besuchen, um seine Ehe ins Reine zu bringen, sich als guter Vater zu beweisen und die etwas aus den Fugen geratene Work-Life-Balance wieder herzustellen. Denn Björn ist ein erfolgreicher Anwalt und hat dementsprechend sehr wenig Zeit für seine Familie. Der Kurs trägt tatsächlich Früchte und Björn kann das Gelernte sogar in seinen Job integrieren, allerdings nicht ganz auf die erwartete Weise. Denn als sein Mandant, ein brutaler und mehr als schuldiger Großkrimineller, beginnt, ihm ernstliche Probleme zu bereiten, bringt er ihn einfach um ? und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit. Achtsam morden ist die Geschichte eines bewussten und entschleunigten Mordes, der längst überfällige Schulterschluss zwischen Achtsamkeitsratgeber und Krimi, vor allem aber ein origineller Unterhaltungsroman. Karsten Dusse ist Rechtsanwalt und seit Jahren als Autor für Fernsehformate tätig. Bekannt wurde er durch seine Straßenumfragen bei Freitag Nacht News, Anke LateNight und als Strafverteidiger bei Richterin Barbara Salesch. Seine Arbeit wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und mehrfach mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet sowie für den Grimmepreis nominiert. 2019 wurde sein Debütroman Achtsam morden zum Bestseller.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Recht bekommen
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ist mein gutes Recht! Ja, was eigentlich genau? Rechtsanwalt Karsten Dusse schildert in 15 Rechtsgeschichten, basierend auf wahren Fällen, welche Mittel jedem zur Verfügung stehen, sein Recht einzufordern. Denn rechtsstaatliche Prinzipien sind für uns alle da und helfen - richtig angewandt - Probleme zu lösen, die für die Statistik nichts, für die Betroffenen aber alles bedeuten. In 15 exemplarischen Fällen wird gezeigt, wie Klein gegen Groß gewonnen hat: gegen schlampige Polizisten, arbeitsverweigernde Staatsanwälte, gegen die Deutsche Bundesbank oder den kaltherzigen Arbeitgeber. Karsten Dusse zeigt, warum sich prinzipiell jeder auf den Rechtsstaat verlassen und mit seiner Hilfe Sorgen gelassener begegnen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Recht bekommen (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ist mein gutes Recht! Ja, was eigentlich genau? Rechtsanwalt Karsten Dusse schildert in 15 Rechtsgeschichten, basierend auf wahren Fällen, welche Mittel jedem zur Verfügung stehen, sein Recht einzufordern. Denn rechtsstaatliche Prinzipien sind für uns alle da und helfen - richtig angewandt - Probleme zu lösen, die für die Statistik nichts, für die Betroffenen aber alles bedeuten. In 15 exemplarischen Fällen wird gezeigt, wie Klein gegen Groß gewonnen hat: gegen schlampige Polizisten, arbeitsverweigernde Staatsanwälte, gegen die Deutsche Bundesbank oder den kaltherzigen Arbeitgeber. Karsten Dusse zeigt, warum sich prinzipiell jeder auf den Rechtsstaat verlassen und mit seiner Hilfe Sorgen gelassener begegnen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Recht bekommen
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ist mein gutes Recht! Ja, was eigentlich genau? Rechtsanwalt Karsten Dusse schildert in 15 Rechtsgeschichten, basierend auf wahren Fällen, welche Mittel jedem zur Verfügung stehen, sein Recht einzufordern. Denn rechtsstaatliche Prinzipien sind für uns alle da und helfen - richtig angewandt - Probleme zu lösen, die für die Statistik nichts, für die Betroffenen aber alles bedeuten. In 15 exemplarischen Fällen wird gezeigt, wie Klein gegen Groß gewonnen hat: gegen schlampige Polizisten, arbeitsverweigernde Staatsanwälte, gegen die Deutsche Bundesbank oder den kaltherzigen Arbeitgeber. Karsten Dusse zeigt, warum sich prinzipiell jeder auf den Rechtsstaat verlassen und mit seiner Hilfe Sorgen gelassener begegnen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Recht bekommen (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das ist mein gutes Recht! Ja, was eigentlich genau? Rechtsanwalt Karsten Dusse schildert in 15 Rechtsgeschichten, basierend auf wahren Fällen, welche Mittel jedem zur Verfügung stehen, sein Recht einzufordern. Denn rechtsstaatliche Prinzipien sind für uns alle da und helfen - richtig angewandt - Probleme zu lösen, die für die Statistik nichts, für die Betroffenen aber alles bedeuten. In 15 exemplarischen Fällen wird gezeigt, wie Klein gegen Groß gewonnen hat: gegen schlampige Polizisten, arbeitsverweigernde Staatsanwälte, gegen die Deutsche Bundesbank oder den kaltherzigen Arbeitgeber. Karsten Dusse zeigt, warum sich prinzipiell jeder auf den Rechtsstaat verlassen und mit seiner Hilfe Sorgen gelassener begegnen kann.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Dogmatik und Praxis des strafrechtlichen Vermög...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 1 der Schriftenreihe "Baden-Badener Strafrechtsgespräche" dokumentiert die Referate und Diskussionen einer Einladungstagung am 23./24. April 2015. Der Workshop brachte zu dem außerordentlich umstrittenen und praxisrelevanten Thema "Schadenbestimmung im Vermögensstrafrecht" eine Vielzahl von Spezialisten aus Justiz, Anwaltschaft und Strafrechtswissenschaft zusammen. Kurze Referate zum gesamten Spektrum des Themas und intensive Diskussionen in einem neuen Format führten zu neuen Impulsen und Anregungen. Der mit aktuellen Fragen des Vermögensstrafrechts befasste Leser findet in dem Tagungsband eine Übersicht über beinahe alle diskutierten Fragestellungen und eine Vielzahl von argumentativen Ansätzen und neuen Perspektiven. Dabei zeigt sich, dass die unmittelbare diskursive Zusammenführung von Einzelaspekten geeignet ist, scheinbar disparate Fragestellungen konstruktiv zu ordnen und zu lösen.Teilnehmerliste:Dr. Christian Becker, Bucerius Law School, Hamburg Prof. Dr. Thomas Fischer, Vors. Richter am Bundesgerichtshof, Baden-Baden Prof. Dr. Karsten Gaede, Bucerius Law School, Hamburg Prof. Dr. Björn Gercke, Rechtsanwalt, Köln Prof. Dr. Rainer Hamm, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Prof. Dr. Roland Hefendehl, Universität Freiburg Prof. Dr. Uwe Hellmann, Universität Potsdam Jun.-Prof. Dr. Elisa Hoven, Universität Köln Huber, Hans-Peter, Rechtsanwalt, Berlin Eberhardt Kempf, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Prof. Dr. Christoph Krehl, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Prof. Dr. Michael Kubiciel, Universität Köln Prof. Dr. Hans Kudlich, Universität Erlangen Christian Liebhart, Wiss. Mitarbeiter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Peter Noll, Vors. Richter am Landgericht München I Prof. Dr. Walter Perron, Universität Freiburg Hannah Milena Piel, Rechtsanwältin, Düsseldorf Prof. Dr. Radtke, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Prof. Dr. Andreas Ransiek, Universität Bielefeld Dr. Rolf Raum, Vors. Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Prof. Dr. Thomas Rönnau, Bucerius Law School, Hamburg Prof. Dr. Franz Salditt, Rechtsanwalt, Neuwied Prof. Dr. Frank Saliger, Universität Tübingen Dr. Jan Schlösser, Rechtsanwalt, Berlin Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bernd Schünemann, LMU München PD Dr. Gerson Trüg, Rechtsanwalt, Freiburg Prof. Dr. Martin Waßmer, Universität KölnDie Baden-Badener Strafrechtsgespräche finden künftig jährlich unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Fischer statt und beschäftigen sich mit jeweils aktuellen Fragen des Straf- und Strafprozessrechts.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Dogmatik und Praxis des strafrechtlichen Vermög...
91,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Band 1 der Schriftenreihe "Baden-Badener Strafrechtsgespräche" dokumentiert die Referate und Diskussionen einer Einladungstagung am 23./24. April 2015. Der Workshop brachte zu dem außerordentlich umstrittenen und praxisrelevanten Thema "Schadenbestimmung im Vermögensstrafrecht" eine Vielzahl von Spezialisten aus Justiz, Anwaltschaft und Strafrechtswissenschaft zusammen. Kurze Referate zum gesamten Spektrum des Themas und intensive Diskussionen in einem neuen Format führten zu neuen Impulsen und Anregungen. Der mit aktuellen Fragen des Vermögensstrafrechts befasste Leser findet in dem Tagungsband eine Übersicht über beinahe alle diskutierten Fragestellungen und eine Vielzahl von argumentativen Ansätzen und neuen Perspektiven. Dabei zeigt sich, dass die unmittelbare diskursive Zusammenführung von Einzelaspekten geeignet ist, scheinbar disparate Fragestellungen konstruktiv zu ordnen und zu lösen.Teilnehmerliste:Dr. Christian Becker, Bucerius Law School, Hamburg Prof. Dr. Thomas Fischer, Vors. Richter am Bundesgerichtshof, Baden-Baden Prof. Dr. Karsten Gaede, Bucerius Law School, Hamburg Prof. Dr. Björn Gercke, Rechtsanwalt, Köln Prof. Dr. Rainer Hamm, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Prof. Dr. Roland Hefendehl, Universität Freiburg Prof. Dr. Uwe Hellmann, Universität Potsdam Jun.-Prof. Dr. Elisa Hoven, Universität Köln Huber, Hans-Peter, Rechtsanwalt, Berlin Eberhardt Kempf, Rechtsanwalt, Frankfurt am Main Prof. Dr. Christoph Krehl, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Prof. Dr. Michael Kubiciel, Universität Köln Prof. Dr. Hans Kudlich, Universität Erlangen Christian Liebhart, Wiss. Mitarbeiter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Peter Noll, Vors. Richter am Landgericht München I Prof. Dr. Walter Perron, Universität Freiburg Hannah Milena Piel, Rechtsanwältin, Düsseldorf Prof. Dr. Radtke, Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Prof. Dr. Andreas Ransiek, Universität Bielefeld Dr. Rolf Raum, Vors. Richter am Bundesgerichtshof, Karlsruhe Prof. Dr. Thomas Rönnau, Bucerius Law School, Hamburg Prof. Dr. Franz Salditt, Rechtsanwalt, Neuwied Prof. Dr. Frank Saliger, Universität Tübingen Dr. Jan Schlösser, Rechtsanwalt, Berlin Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bernd Schünemann, LMU München PD Dr. Gerson Trüg, Rechtsanwalt, Freiburg Prof. Dr. Martin Waßmer, Universität KölnDie Baden-Badener Strafrechtsgespräche finden künftig jährlich unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Fischer statt und beschäftigen sich mit jeweils aktuellen Fragen des Straf- und Strafprozessrechts.

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot